Suche
Volleyball-Verband Berlin e.V.

Auf- und Abstieg / Relegationsspiele

Relegation 2016

Die Relegation dient zur eindeutigen Ermittlung der Platzierungsreihenfolge bei mehreren Staffeln in einer Liga-Stufe. Somit wird im Jahr 2016 die Relegation in der Bezirksklasse und Kreisliga der Damen gespielt.

Spieltag ist der 30.04.2016 - nähere Informationen erfolgen nach Beendigung des regulären Ligaspielbetriebs.

Aktuelle überregionale Tendenz (ohne Gewähr):
Stand 18.04.2016

Da die Anzahl von zusätzlichen Auf- und Absteigern vom überregionalen Auf- und Abstieg und den Mannschaftsmeldungen für die neue Saison abhängt, möchten wir Euch hier einen ersten Überblick über die aktuelle Situation geben:

FRAUEN

2. Liga Nord

Die einzige Berliner Mannschaft in 2. Bundesliga, der Köpenicker SC II, steht im gesicherten Mittelfeld der Liga. Für die laufende Saison fand die Meldung aufgrund finanzieller Engpässe erst sehr spät statt; für die Zukunft wurden noch keine offiziellen Aussagen gemacht. Eine Mannschaft aus dem Bereich der Dritten Liga Nord wird aber nicht regulär absteigen müssen.

 
Dritte Liga Nord

Die Mannschaften des Regionalbereiches Nordost befinden sich im gesicherten Mittelfeld. RPB ist zwar deutlicher Tabellenführer, möchte aber nicht aufsteigen. Lediglich Eimsbüttel hat die Vorlizenzierung bei der Volleyball-Bundesliga nach deren Informationen für den Aufstieg beantragt, wird dies aber wohl nicht wahrnehmen. Einen Absteiger in die RL Nordost wird es nicht geben.

Regionalliga Nordost 

Die Mannschaft des BV Vorwärts steht als Absteiger fest. TM, Braunsbedra und Potsdam haben Interesse am Aufstieg in die Dritte Liga gemeldet. Sollten zwei Mannschaften aus der RL in die Dritte Liga aufsteigen können, so würde der Sieger eines Relegationsturnieres mit den Mannschaften von BVV, VfK Südwest (Berlin-Liga) und USV Halle stattfinden, dessen Sieger vermutlich in der RL starten könnte.

Berlin-Liga

Spandau in unangefochtener Tabellenführer und wird die Chance dieses Jahr ohne Aufstiegsturnier in die Regionalliga zu kommen wohl nutzen. Aus der Regionalliga wird es mit BVV einen Absteiger geben. Sollte es einen freien Platz in der RL geben, und BVV oder VfK Südwest die Chance nutzen und das Relegationsturnier gewinnen, so gibt es auch einen freien Platz in der Berlin-Liga.

Bezirksliga und darunter

Wenn es in der BLL freie Plätze gibt, entstehen diese grundsätzlich auch in den tieferen Ligen...

Fazit:

In der Tendenz gibt keine oder einen zusätzlichen Aufsteiger pro Liga. Vieles hängt aber auch vom Meldeverhalten der Vereine ab. Ein freiwilliger Rückzug in eine niedrigere Liga oder das Auflösen von Mannschaften kann manches durcheinander wirbeln.

MÄNNER

2. Liga Nord

Die Mannschaften aus dem Regionalbereich Nordost (Bitterfeld/Wolfen, Lindow/Gransee) spielen erneut eine sehr gute Saison und befinden sich an der Tabellenspitze. Der USC Magdeburg wird aber wohl in die Dritte Liga absteigen.

Dritte Liga Nord

Die TSGL Schöneiche, der BVV und der SV Warnemünde nehmen an der Vorlizenzierung zum Aufstieg in die 2. Bundesliga teil - viel Potential um den voraussichtlichen Abstieg der Magdeburger aufzufangen. BVV und Warnemünde haben bereits angekündigt nicht aufstiegen zu wollen. In Schöneiche hingegen wird eifrig daran gearbeitet. Reguläre Absteiger in die Regionalliga Nordost wird es nicht geben.

Der TKC Wriezen ist aber der erste zusätzliche Absteiger und wird den Weg antreten müssen, wenn Schöneiche nicht aufsteigen sollte.

Regionalliga Nordost

Spandau ist Regionalligameister und wird den Aufstieg wohl auch wahrnehmen.

Der BVV kämpft noch gegen den Abstieg.

Berlin-Liga und darunter:

Nur BVV III will in die RL aufsteigen - was aber nur passieren wird, wenn die zweite Mannschaft absteigt. Weitere Absteiger in die Berlin-Liga wird es nicht geben. Somit entstehen keine freien Plätze in der Berlin-Liga, es wir aber auch keine zusätzlichen Absteiger geben müssen.

Fazit:

In der Berliner Ligen wird es wohl bei den regulären Auf- und Absteigern bleiben. Verschieben kann sich dies noch durch Meldeverhalten der Vereine, wie zum Beispiel einem freiwilligen Rückzug.

News Spielbetrieb

Spielbetrieb – 26.04.17

BV Vorwärts verteidigt Landespokalsieg

Spielbetrieb – 3.04.17

Wochenende der Titelvergaben

© 2017 Volleyball Verband Berlin e. V.