Suche
Volleyball-Verband Berlin e.V.
Lehrwesen  »  News 

Ausbildung in Kooperation mit Brandenburg

Liebe Volleyballfreunde, unter folgendem Link könnt ihr die Ausbildungen in Brandenburg finden.

www.bvv-online.de/index.php

Volleyball in der Sek. I und II

Neben der bisher schon bekannten DVD 35 UE Volleyball hat der VVB eine aktualisierte DVD ,,Volleyball in der SEK. I und II" vorfinanziert. Die DVD wendet sich an Lehrkräfte in weiterführenden Schulen, Studenten, Referendare und Vereinstrainer. Vom Lehrausschuss empfohlen, kann sie jederzeit in der Geschäftsstelle für nur 15,-€ bestellt werden.

Einsteiger als Trainer (ohne Ausbildung und praktische Erfahrung)

Liebe Vereinsvertreter,

die Rufe nach Trainern verebben nicht. Besonders unter den gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen ist jeder willkommen, sich als Übungsleiter zu engagieren. Dem trägt der LSB mit diesem Programm Rechnung. Unter www.lsb-berlin.net/angebote/sportschule/ findet ihr aktuelle Angebote. Es werden eine Vielzahl von allgemeinen praktischen Inhalten für Trainer mit und ohne Lizenz angeboten.

Aber man kann auch einzelne Module buchen, die in der Gesamtheit den Grundlehrgang des LSB ergeben. Dann ist es nur ein kleiner Schritt zur kompletten Trainer C- Ausbildung. 

Weitere und detaillierte Infos dazu im Bildungsprogramm des Landessportbundes 2017 (liegt in der Geschäftsstelle) und Anmeldungen bei J. Buchholz, Tel.: 03078772415 Mail: j.buchholz(at)lsb-berlin.de

Ehrenkodex für Trainer

Ehrenkodex für Trainer und Trainerinnen

Pflichten der Trainer und Trainerinnen:

Sie garantieren die Sicherheit der Sportler und Sportlerinnen, mit denen sie arbeiten.

Es darf niemals zu intimen oder sexuellen Beziehungen mit ihren Sportlern und Sportlerinnen kommen. Das schließt die Bitte um sexuelle Gefälligkeiten oder die Drohung ein, dass die Abweisung dieser Bitte zu Vergeltungsmaßnahmen führt.

Sie respektieren die Würde des Sportlers und der Sportlerin. Verbales oder körperliches Verhalten, das den Tatbestand der Belästigung oder des Missbrauchs darstellt, ist nicht akzeptabel.

Sie vertreten oder entschuldigen niemals den Gebrauch von Drogen oder anderen verbotenen Substanzen zur Leistungssteigerung.

Sie versorgen niemals einen minderjährigen Sportler oder eine minderjährige Sportlerin mit Alkohol.

Definition von Belästigung:

Belästigung kann in vielen Formen auftreten, sie lässt sich aber allgemein als ein Verhalten definieren – Bemerkungen und/oder Verhaltensmuster eingeschlossen –, das beleidigt, einschüchtert, erniedrigt, verletzt, böswillig verhöhnt, herabsetzt oder eine einzelne Gruppe oder Einzelperson auf sonstige Art und Weise vor den Kopf stößt oder als ein Verhalten, das eine unangenehme Atmosphäre schafft.

Belästigung kann folgende Tatbestände umfassen:

- Schriftliche oder verbale Beschimpfungen oder Drohungen

- Sexuell ausgerichtete Kommentare

- Beschimpfung aufgrund von Rasse oder Volksgruppe

- Unerwünschte Bemerkungen, Witze, Anzüglichkeiten oder Verspottung des Körpers, der Kleidung, des Alters, des Familienstandes, der sexuellen Orientierung, der Volksgruppe oder der Rasse, der Religion einer Person usw.

- Herumzeigen von sexuell eindeutigen, rassistischen oder sonstigen abstoßenden bzw. abwertenden Materialien

- Sexuelle, rassenbezogene, ethnische oder religiöse Graffiti

- Derbe Witze, die Peinlichkeit oder Verlegenheit hervorrufen, die die Sicherheit einer Person gefährden oder sich negativ auf die Leistung auswirken

- Unerwünschte sexuelle Bemerkungen, Angebote oder Wünsche

- Lüsternes Anstarren (zweideutige Blicke) oder sonstige obszöne oder beleidigende Gesten

- Gönnerhaftes, herablassendes, unerhebliches Verhalten, das die Selbstachtung untergräbt oder die Leistung bzw. die Arbeitsbedingungen beeinträchtigt

- Körperliche Verhaltensweisen wie Berührung, Küsse, Tätscheln, Kneifen usw.

- Körperlicher Angriff

A-Trainer Ausbildung

Der Lehrwart des VVB erstellt bis zum 15.03. jedes Jahres eine Rangliste für die Befürwortung zur Trainer A - Ausbildung. Grundlage für die Rangfolge sind folgende auf der Konferenz der Landeslehrwarte beschlossene Grundsätze:

1. aktueller Cheftrainer 1. Liga

2. aktueller Cheftrainer 2. Liga

3. Cheftrainer eines Drittligisten auf einem Aufstiegsplatz

4. Co-Trainer eines Erstligisten mit Nachweis von Vertretungen des Cheftrainers beim Coaching im Ligabetrieb (über Spielberichtsbogen)

5. Co-Trainer eines Zweitligisten mit Nachweis von Vertretungen des Cheftrainers beim Coaching im Ligabetrieb (über Spielberichtsbogen)

6. Cheftrainer eines Bundesstützpunktes/Landesstützpunktes

7. Co-Trainer eines Erstligisten

8. Co-Trainer eines Zweitligisten

9. Cheftrainer eines Drittligisten (nach Dauer der Spielklassenzugehörigkeit)

10. Cheftrainer eines Regionalligisten

Termine und zu erbringende Vorleistungen auf der Website des DVV.

Registrierung Lizenzen

Liebe Trainerkollegen,

bei der Analyse der beim LSB registrierten Lizenzen ist aufgefallen, dass einige sehr aktiv tätige A- bis C- Lizenztrainer ihre Lizenz nach Verlängerung nicht haben registrieren lassen. Damit besteht keine Möglichkeit in Berliner Schulen tätig zu werden und Bezuschussung vom LSB zu beantragen.

Es wäre schön, dies bei Gelegenheit nachzuholen.

Angebot für A-Trainer

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.volleyball-verband.de/ gibt es nun eine Neuerung im Bereich der Lehre. Für die A-Trainer-Fortbildung können sich Teilnehmer nun online anmelden.  

A-Trainer-Fortbildung: Online-Anmeldungen jetzt möglich!

Auf der DVV-Homepage gibt es nun ein neues Modul: Für die A-Trainer-Fortbildungen können sich Teilnehmer nun online registrieren.

© 2017 Volleyball Verband Berlin e. V.