Suche
Volleyball-Verband Berlin e.V.

Turnierrückblick 2.7.

Was am Samstag so alles geschah...

Zur vorletzten Berlin-Serie fanden sich immerhin 26 Männerteams und leider nur 6 Frauenteams auf Beachmitte bei wechselhaftem Wetter ein.

Die Männer...

Heute konnten die Herren der Schöpfung auch mal ein bischen länger schlafen, los gings erst um 10 mit der Vorrunde und der ersten Sensation an diesem Tag: Das Überraschungsteam der Saison, das uns bereits mit einem souveränen 21:7 Vorrunden-Sieg über Franken/Sladek bei der Berlin-Serie am 11.6. in Begeisterung ausbrechen ließ, ihr wisst schon wen ich meine... Pröhl^2... gesetzt, fürs Hauptfeld! Nach einigen Diskussionen wer hier eigentlich wieviele DVV Punkte hat und ob denn das alles sein kann, konnte die wie immer überzeugende Turnierleitung eine flotte Vorrunde gewährleisten. Großartige Veränderungen der Setzungen fanden hierbei nicht statt. Gegen 12:30 startete dann das Hauptfeld wenig spektakulär. Das heutige Turnier sollte sich durch zu erwartende Siege und Niederlagen auszeichnen. Am Ende konnten sich Beck/Berndt bis ins Halbfinale kämpfen, unterlagen hier allerdings und trafen nun im kleinen Finale auf Behrend/Höhne, die sie bezwingen konnten. Das Finale wurde heute von Grohs/Rehberg gegen Höpfner/Mühlisch bestritten, ein durchaus sehenswertes Spiel, welches die jungen Herausforderer Martin Grohs und Chris Rehberg allerdings für sich entscheiden konnten. Dies war jedoch die erste und letzte Überraschung an diesem Turniertag.

Die Frauen...

... haben sich an diesem Tag mit nur 6 Teams gemeldet. Um auch hier mehr Spielerinnen für unser kleines Turnier gewinnen zu können, haben wir im Vorfeld in der Hütte Handtaschen in das Verkaufssortiment aufgenommen. Aber trotz dieses Tricks blieb der erwartete Erfolg aus. Am Ende wurde bei den Frauen dann nur eine sechser-Gruppe gespielt, deren erster und zweiter Platz für die Halbfinals gesetzt waren, für die Plätze 3-6 musste die Halbfinalteilnahme erst durch eine zusätzliche Partie erspielt werden. Nach etlichen Diskussionen wie und welcher Modus und warum überhaupt, und vor allem warum es zwar Handtaschen, aber keine Schuhe an der Bar zu kaufen gäbe, wurde dieser Modus von der Turnierleitung bestätigt und erfolgreich gegen den Willen einiger Teilnehmer durchgeführt. DVV Punkte gabs leider nicht, aber immerhin viele schöne VVB Punkte. Gewonnen haben am Ende Schmidt-Ott/Bluhm, die sich gegen Müller/Wüst im Finale durchsetzen konnten. Haftmann/Harneit konnten das kleine Finale gegen Oemus/Soliman gewinnen.

An dieser Stelle sei nocheinmal daran erinnert, dass das letzte Berlin-Serien Turnier dieses Jahr am 10.9. stattfinden wird. Ich hoffe auf rege Teilnahme!!!

© 2017 Volleyball Verband Berlin e. V.