Suche
Volleyball-Verband Berlin e.V.
 

Aktuelles

Volles Programm in allen Ligen

Foto (c): Eckhard Herfet

Foto (c): Eckhard Herfet

Die Herbstferien neigten sich dem Ende und schon ging es für viele wieder in die Halle.

In Berlin stand in vielen Ligen der dritte Spieltag. Die Damen des SC Baume verteidigten ihre makellose Bilanz und führen die Bezirksklasse A weiter ohne Satzverlust an. Selbiges gelang auch BVV V in der Kreisliga A. Für die BR Volleys war die letzte Woche recht erfolgreich. Im Pokal setzte man sich in einem spannenden Spiel mit 3:1 gegen die Rhein-Main Volleys durch, am Sonntag folgte ein 3:0 gegen Lüneburg.

Bundesligen

Neben den Siegen der BerlinRecycling Volleys gibt es auch noch zwei Siege des VCO-Nachwuches zu vermelden. Nach dem die Jungs am Samstag in eigener Halle noch Lüneburg deutlich mit 0:3 unterlagen, zeigten sie am Sonntag an gleicher Stelle Moral und schickten ihrerseits die Solinger mit 3:0 nach Hause.

Bei den Mädels kam die Stützpunktmannschaft mit zwei Punkten von ihrer „Thüringen-Tour“ wieder nach Hause. Am Samstag wurde in Erfurt nach einem 0:2-Rückstand das Spiel noch gedreht und aus der Halle zwei Punkte entführt. Am Sonntag konnte man nicht ganz an die Leistung des Vortages anschließen und es ging mit einem 0:3 aus Suhl zurück nach Hause. Die Damen vom Köpenicker SC nicht viel zu bejubeln. Die erste Mannschaft belohnte sich mit einer guten Leistung beim Favoriten in Schwerin noch mit einem Satz. Die zweite dürfte mit dem nur einem gewonnenen Satz im Heimspiel gegen das Team von Blau-Weiß Dingden aber nicht ganz zufrieden sein.

Videobericht „Best of Five“ zu den beiden Heimspielen der Berlin Recycling Volleys

Kurzbericht KSC I

Dritte Ligen

Zum zweiten Mal in kurzer Zeit traf der BBSC auf ein Team aus der Spitzengruppe. Am Samstag war man Gast bei den Damen des SC Alstertal-Langenhorn, auch unter SCALA bekannt, in Hamburg zu Gast. Wie auch gegen den Tabellenführer aus Oranienburg eine Woche zuvor ging es mit null Punkten nach Hause. Besser machten es da die RPB-Mädels beim Ausflug Richtung Küste. Für sie ging es nach Rostock, wo nach etwas verschlafenem Auftakt das Spiel nach 0:2-Rückstand noch zu einem 3:2 gedreht werden konnte. Auch die jüngeren Nachwuchsspielerinnen vom VCO Berlin konnten einen Sieg feiern. In einem engen Spiel setzten sie sich in Potsdam mit 3:1 durch.

Die Jungs von der zweiten Mannschaft mussten sich für ihren Sieg etwas mehr strecken. Beim Spiel in Pinneberg hatten sie nach einem Auf und Ab über das ganze Spiel hinweg am Ende das bessere Händchen und fuhren mit zwei Punkten nach Hause. Weniger erfolgreich waren da der BVV und Spandau. Während die Spandauer sich beim Tabellenzweiten aus Warnemünde noch achtbar mit 1:3 aus der Affäre zogen, so gab es für den BVV in eigener Halle beim 0:3 gegen das Hamburger Stützpunktteam nichts zu holen.

Bericht BBSC

Bericht RPB (Facebook)

Bericht TSV Spandau

Regionalligen

Nach einem spielfreien Wochenende ging es auch hier wieder aufs Feld. Die Tabellenspitze holte sich hier die zweite Mannschaft von Rotation Prenzlauer Berg. Mit dem vierten 3:0-Sieg im vierten Spiel sind die Damen nun die einzige Mannschaft ohne Satzverlust in der Regionalliga Nordost. Für den Gast aus dem Südwesten Berlins, dem VfK, gab es hier nicht wirklich was zu holen. Im Gegenzug dazu warten die Marzahnerinnen weiter auf ihren ersten Sieg. Gegen Brandenburg gab es eine weitere Niederlage, mit 0:3 musste man sich den Gästen aus Brandenburg geschlagen geben. Spannender ging es für die Teams vom BVV und Spandau zu. Beide mussten sich erst im Tie-Break geschlagen geben. Der BVV wähnte sich schon als Sieger, verlor dann aber doch das Spiel in der Verlängerung des Tie-Breaks. Spandau darf sich sicherlich über den einen Punkt freuen, der bei der starken Mannschaft aus Braunsbedra nach 0:2-Rückstand noch erkämpft wurde.

Bei den Männern gibt es einen Sieg zu vermelden. Auch hier hieß die Partie RPB-VfK. Diesmal gewannen aber die VfKler das Spiel und dürfen mit dem 3:1 nun 3 Punkte mehr ihr Eigen nennen. Weiterhin nicht so richtig in Tritt kommt die zweite Mannschaft des BVV. Auch das fünfte Spiel ging mit 0:3 gegen den Gast aus Wittenberg verloren.

Bericht VfK Herren (Facebook)

Bericht BVV Damen

VVB News vom 31.10.2016

VVB

© 2017 Volleyball Verband Berlin e. V.